Gezieltes Training mit dem Fahrrad-Ergometer – hol Dir das Plus an Gesundheit nach Hause

Neben dem Laufen ist das Training auf einem Ergometer eine der effektivsten Ausdauer-Sportarten, die Dein Wohlbefinden steigert, Dich fit für den Alltag macht und auch Stress lindert. Trainiere wetter- und zeitunabhängig, immer dann, wenn Du Zeit hast.

Trainieren mit dem Ergometer

Ein Fahrrad-Ergometer ist das perfekte Fitnessgerät für Dein zuhause. Während ein herkömmlicher Heimtrainer auf die Grundfunktionen reduziert ist, bekommst Du mit einem Ergometer eine Vielfalt an Features und Trainingsmöglichkeiten. Der sportliche Ausgleich zum Alltag lässt sich also individuell an Deine Ziele und Deine Fitness anpassen. Beim Kauf eines Ergometers solltest Du einige Dinge beachten.

Während Funktionen wie die Ausstattung beispielsweise mit der Smartphone-Kompatibilität, also Bluetooth-Verbindung, für die Aufzeichnung Deines Trainingserfolges nötig sind, solltest Du auch auf die technischen Daten achten, die der Ergometer besitzen sollte, damit Du Dein Trainingsziel erreichen kannst. Wichtiger Faktor ist das Gewicht der Schwungmasse, also die Scheibe, die sich durch das Betätigen der Pedale dreht. Je höher, desto ruhiger und gleichmäßiger und auch extrem gelenkschonend. Das Bremssystem sollte ebenfalls geräuscharm sein, während die Wattzahl die maximale Leistung des Ergometers angibt. Mit der Programmvielfalt kannst Du unterschiedliche Etappen wie Bergfahrten, Talfahrten oder auch intensives Intervalltraining absolvieren. Mit einem Pulsmesser solltest Du dabei immer Deine optimale Herzfrequenz im Blick haben. Die richtige Einstellung von Lenker, Sattel in Neigung und Höhe mit dem richtigen Abstand zu den Pedalen sorgt für eine komfortable Sitzposition. Denn bei all dem Training und den gesundheitlichen Aspekten sollte der Spaß am Radeln nicht zu kurz kommen. Und zudem produziert Dein Gehirn Glückshormone, die Dein Wohlbefinden steigern.